Warenkorb 0
Warenkorb ansehen „Verständnis und Psychotherapie der Narzisstischen Persönlichkeitsstörungen“ wurde Ihrem Warenkorb hinzugefügt.
States of Mind, Ego States, Selbstmodus

States of Mind, Ego States, Selbstmodus

Serge K. D. Sulz, Thomas Bronisch

25,00 

Aktuell und spannend: Unser Patient ist nicht eine Person, sondern zwei oder drei. Wen haben wir heute vor uns? Wie lässt sich da therapeutisch arbeiten? Ego-States, States of Mind, Selbstmodus, Teile des Selbst sind wertvolle Heuristiken in der Psychotherapie. Dieses Buch vereint auf einzigartige Weise alle wichtigen Ansätze. Eine lohnende Lektü- re, die hilft, aus den zwei Personen eine werden zu lassen.

Mit folgenden Beiträgen:
01. Markos Maragkos: Multiple Ichs – Nur ein psychologisches Konzept oder ein existentielles Thema des Menschen?
02. Wolfgang Tschacher und Melanie Munt: Das Selbst als Attraktor: das psychologische Selbst aus systemtheoretischer und achtsamkeitsbasierter Sicht
03. Serge Sulz, Ute Gräff-Rudolph, Annette Hoenes, Annette Jasmin Richter-Benedikt, Miriam Sichort-Hebing: Spieler, Gegenspieler und der neue Regisseur: Primärer versus sekundärer Selbstmodus und die Entwicklung des tertiären Selbstmodus in der Therapie
04. Norbert Hartkamp: States of Mind – mentale Zustände
05. Kai Fritzsche: Einführung in die Ego-State-Therapie
06. Uta Sonneborn: Die Systemische Therapie mit der Inneren Familie
07. Dagmar Kumbier: Das Innere Team in der Psychotherapie
08. Eva Faßbinder und Ulrich Schweiger: Das schematherapeutische Modusmodell
09. Sabine Löffler: Die Ent-Wicklung des Selbst. Reintegration und Stärkung von Selbstanteilen in der Pesso-Therapie
10. Kate Birdie (Pseudonym): Dissoziative Identitätsstörung oder das Leben als multiple Persönlichkeit
11. Doris Eva Fischer: Die Multiple Persönlichkeitsstörung (DID): Konzept, Diagnose und Behandlung Versuch einer Übersicht über die interdisziplinären Forschungs- und Behandlungsansätze eines komplexen psychischen Störungsbildes
12. Jochen Peichl: Das Verhältnis des Selbst zu seinen Teilen: basisdemokratische Vielfalt oder hierarchische Struktur – ein Vergleich der Theoriekonzepte
13. Achim Votsmeier-Röhr: Die Stärkung des Gesunden-Erwachsenen-Modus in der Schematherapie von Borderline-Störungen
14. Serge K. D. Sulz: Weiterbildung nach der dualen Direktausbildung in Psychotherapie – ein Konzept zur Gestaltung der Zukunft der Psychotherapie
15. Serge K. D. Sulz: Bericht und Stellungnahme zur Veranstaltung „Ideenwettbewerb: wie könnte eine Weiterbildung in Psychotherapie nach einem Direktstudium aussehen?“ (8. Oktober 2013 in Berlin)

Autor / Autorin

Serge K. D. Sulz, Thomas Bronisch

ISBN

978-3-86294-021-9

Seitenzahl

280

Auflage

1. Auflage (2013)

Produktart

Buch

Einband

Broschiert