Warenkorb 0
Warenkorb ansehen „Heft 2 – Entwicklungsperspektiven der Psychotherapie“ wurde Ihrem Warenkorb hinzugefügt.
2001 Heft 2

Heft 2 – Psychotherapieforschung – Persönlichkeitsstörungen ,

25,00 

Evaluative Psychotherapieforschung

C. Mundt, M. Linden


Mutter-Kind-Interaktion und postpartale Depression Theorie und Empirie im Überblick
Mother-Child Interaction and Postpartum Depression

Corinna Reck, Matthias Backenstraß, Eva Möhler, Aoife Hunt, Franz Resch, Christoph Mundt


Anforderungen des wissenschaftlichen Beirats Psychotherapie an den Wirksamkeits- und Unbedenklichkeitsnachweis und der Mangel an entsprechenden Studien
Requirements for the Scientific Approval of Psychothreapies by the Scientific Counsil Psychotherapy

S. O. Hoffmann, J. Margraf


Messung und Sicherstellung der Manualtreue (Treatment-Integrity) in kontrollierten Therapiestudien
Measurement and Quality Control of Treatment-Integrity in Controlled Treatment Studies

Dietmar Schulte


Die Plazebokontrollgruppe in der Psychotherapieforschung
Placebo Control in Psychotherapy Research

Martin Hautzinger


Multizentrische Psychotherapiestudien in Zusammenarbeit mit Niedergelassenen Psychotherapeuten
Multicenter Controlled Clinical Trials in Collaboration with Psychotherapists in Private Practice

M. Linden, D. Zubrägel


Bedeutung, Methodik und Organisation von Follow-Up-Studien
Follow-Up-Studies: Importance, Methology, Organization

Stefan Klingberg, Gerhard Buchkremer


Aufwands- und Kosten-Kalkulation für eine Placebo- und Pharmakotherapie-kontrollierte Studie zum Nachweis der Wirksamkeit und Verträglichkeit einer Psychotherapie: die Perspektive der Forschungspraxis
Estimation of Performances and Costs of A Clinical Trial to Investigate the Efficacy and Safety of Psychotherapy Compared to Controll Treatment and Drug Therapy: A Research Organisation‘s Perspective

Ralf Kohnen und Claus R. Heinrich


Stellungnahme der Deutschen Gesellschaft für Psychiatrie, Psychotherapie und Nervenheilkunde (DGPPN) zur Verbesserung der Psychotherapieforschung in Deutschland (Publiziert in Der Nervenarzt (1996) 67: 707-709)

Publikation in der Nervenarzt (1996) 67: 707-709


Stellungnahme des Wissenschaftlichen Beirats Psychotherapie zur finanziellen Förderung der Psychotherapie-Evaluationsforschung in der Bundesrepublik Deutschland (publiziert in Deutsches Ärzteblatt, Band 97, Heft 33, Seite A2191 vom 18.8.2000)

Publikation in Deutsches Ärzteblatt, Band 97, Heft 33, Seite A2191 vom 18.8.2000


Neurobiologie der Persönlichkeitsstörungen mit dem Schwerpunkt Borderline-Persönlichkeitsstörungen
Neurobiology of Personality Disorders with Special Emphasis on the Borderline Personality Disorders

Thomas Bronisch


Motivorientiertes Indikations- und Interventionsmodell für die Kognitive Verhaltenstherapie bei Persönlichkeitsstörungen (Miim)
Motivation-Oriented Model for Indication and Intervention in Cognitive-Behavioral Treatment of Patients with Personality Disorders

Thomas Fydrich


Paranoide Persönlichkeit: Kognitiv-Behaviorales Störungsmodell und Falldarstellung
Paranoid Personality: Cognitive-Behavioral Model and Case-Report

Thomas Fydrich


Sand sieben in der Wüste oder kann Hans lernen, was Hänschen nie konnte? Kognitive Therapie bei Antisozialer Persönlichkeitsstörung
Can the Leopard Change his Spots? Cognitive Therapy with Antisocial Personality Disorders

James Pretzer


Persönlichkeitsstörung als Interaktionsstörung: der Beitrag der Gesprächspsychotherapie zur Modellbildung und Intervention
Personality Disorders as Relationship Disorders

Rainer Sachse

 


Repetitorium für Ausbildung und Prüfung

Serge K. D. Sulz


Herausgeber/ -innen

H. J. Möller, Harald Kächele, Serge K. D. Sulz, Thomas Bronisch, Willi Butollo

Bestellnummer

4001012

ISSN

2364-1517

Erscheinungsjahr

2001

Volume

6

Produktart

Zeitschrift