Warenkorb 0

Informations-Seite für die Facharzt-Weiterbildung Facharztpruefung Psychiatrie und Psychotherapie

Herzlich willkommen auf unserer Informations-Seite für die Facharzt-Weiterbildung /Facharztprüfung Psychiatrie und Psychotherapie

Eine gute PsychiaterIn sind Sie nur, wenn Sie eine gute PsychotherapeutIn sind.

Die Pharmakotherapie beherrscht zwar den stationären Bereich, aber auch hier geht es nicht mehr ohne qualifizierte Psychotherapie, die wiederum einer qualifizierten Aus- und Weiterbildung bedarf. Falls Ihre Klinik davon zu wenig anbietet, sollten Sie Ihre Weiterbildung extern ergänzen.

Im ambulanten Bereich reichen Fünf-Minuten-Gespräche und Pharmakotherapie bei weitem nicht aus, wenn es den Patienten besser gehen soll. Beginnen Sie deshalb nicht erst im letzten Weiterbildungsjahr mit der Psychotherapie (Selbsterfahrung, Supervision, Theoriekurse). Die lernt man nicht in einem Jahr. Nutzen Sie die großartige Chance, im Krankenhaus fünf Jahre lang Psychotherapie zu praktizieren. Dann sind Sie bei Ihrer Facharztprüfung wirklich kompetent.

Deshalb sollten Sie

Als WeiterbildungsassistentIn Facharzt Psychiatrie und Psychotherapie benötigen Sie für den Psychotherapie-Teil neben

Hier finden Sie auch das, was wir Ihnen kostenlos anbieten können, z. B.

Es reicht nämlich nicht, wenn Sie nur die Begriffe kennen, die in einer Prüfungsfrage richtig sind. Sie müssen auch die falschen kennen, sonst können Sie nicht entscheiden, dass sie falsch sind.

Falls für Sie Menschen nicht nur aus Konditionierung bestehen: